Von Prinzipien und Spielregeln.

Die den Planeten zugeordneten Urprinzipien (Archetypen) sind ein uraltes Ordnungssystem, das wir noch immer in den Namen der Wochentage oder in alten Sprüchen und Volksweisheiten finden. Es bezieht sich auf ideelle Wirkprinzipien, die so alt sind wie unsere Zeit. Das Prinzip des gewogenen Moments etwa oder das des Zerfalls.

 

Nichts scheint normal d.h. gleichmäßig und gerecht verteilt. Weder Glück noch Pech, weder Unfälle noch Geld. Was auf den ersten Blick so furchtbar ungerecht erscheint, folgt auf den zweiten Gesetzmäßigkeiten. Den „Schicksalsgesetzen“, die die eigentlichen Spielregeln unseres Lebens darstellen. Wer etwas an dieser Verteilung für sich persönlich ändern will, etwa sich von seinen Unfallserien verabschieden will, sollte sich mit dem zugrunde liegenden Urprinzip, in diesem Fall dem des Uranus, aussöhnen. Auf diese Weise gelingt es erfahrungsgemäß gut, sich auf die erlöstere Ebene eines Prinzips einzustellen und damit ungleich besser zu leben. mymedworld bringt Ihnen in weiterer Folge alle Urprinzipien näher und verbindet Sie auch gleich mit Symptomen und in der Auseinandersetzung damit möglicherweise auch mit Ihnen. Damit es Ihnen prinzipiell besser gehen kann.

 

Zu den Urprinzipien >

 

Button Symptomdeutung

Buchtipp