Niklaus Brantschen

Portrait

Niklaus Brantschen ist Jesuitenpater und Zenmeister. Er wirkte lange Jahre als Direktor des Bildungshauses Bad Schönbrunn und positionierte dieses neu als Zentrum für Spiritualität, Dialog und Verantwortung. Heute ist er in dem von ihm mitbegründeten Lassalle-Institut. Zen - Ethik - Leadership tätig.

Literatur

Niklaus Brantschen: Auf dem Weg des Zen. Als Christ Buddhist. Kösel, München, 2005 (3. Auflage)

 

Niklaus Brantschen: Vom Vorteil, gut zu sein. Mehr Tugend - weniger Moral. Kösel, München, 2005 (3. Auflage)

 

Niklaus Brantschen: Fasten neu erleben. Herder, Freiburg, 2006.

Kontakt

www.lassalle-institut.org

Button Symptomdeutung

Buchtipp